Parship–Pressecenter

Neueste Pressemitteilungen

30.08.2020

Fast die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer wünscht sich mehr Abstand im Alltag
Zürich, 30 August 2020 – Mit dem Lockdown ab dem 16. März 2020 war es auf einen Schlag vorbei mit den sozialen Kontakten. Wie eine neue, repräsentative Studie der Online-Partneragentur Parship.ch bei rund 1‘000 Frauen und Männern in der Schweiz zeigt, hat die Mehrheit der Befragten die Zeit zu Hause genossen und war froh, keinen Freizeitstress mehr zu haben. Zwar haben die Befragten Treffen mit Freunden, der Familie und überhaupt Körperkontakt vermisst. Gleichzeitig wünschen sich 45 Prozent – unabhängig von Corona - mehr Abstand im Alltag, denn vier von zehn Befragten fühlten sich vor der Pandemie bei Begrüssungen zu mehr Nähe verpflichtet, als ihnen lieb war. Am stärksten unter dem Lockdown gelitten haben die 18 bis 29-Jährigen, während fast jeder Fünfte über 50 Jahren angab, sich im Lockdown wie immer verhalten zu haben.

05.08.2020

Stelle einen Single nie vor die Wahl zwischen dir und seinem Haustier: Du könntest verlieren!
In mehr als jedem fünften Schweizer Haushalt leben tierische Mitbewohner. Das beliebteste Haustier ist die Katze, bei Männern ebenso wie bei Frauen. Wenn sie zwischen dem tierischen oder einem menschlichen Partner wählen müssten, würde sich mehr als die Hälfte aller alleinstehenden Haustierbesitzer „auf jeden Fall“ und fast ein Viertel „eher“ für ihr Haustier entscheiden. Selbst bei jenen Schweizern, die aktuell in einer Partnerschaft sind, würden im Zweifelsfall 41 Prozent das Haustier dem Partner vorziehen. Dies hat eine neue, repräsentative Studie der Online-Partneragentur Parship.ch bei 1‘008 Frauen und Männern in der Deutsch- und Westschweiz ergeben.

14.06.2020

Zwei Wochen Vaterschaftsurlaub? Von wegen! Die Jungen wollen eine massiv längere Elternzeit
Zürich, 14. Juni 2020 –Wie eine repräsentative Studie der Online-Partneragentur Parship.ch bei mehr als 1‘500 Frauen und Männern in der Schweiz zeigt, sind vor allem jüngere Schweizerinnen und Schweizer von der Einführung des zweiwöchigen Vaterschaftsurlaubs überzeugt. Sie versprechen sich mehr Unterstützung für Frauen nach der Geburt sowie eine nähere Bindung des Vaters zum Kind. Ein Drittel der Befragten würde sogar eine massiv längere Elternzeit befürworten.

Kontakt
Presse

Contract Media AG
Stella Zeco
stella.zeco@contractmedia.ch

Error with static Resources (Error: 418)